Zwangspause: Cassano muss sich am Herzen operieren lassen
Aktualisiert

ZwangspauseCassano muss sich am Herzen operieren lassen

Milans Stürmer Antonio Cassano muss unters Messer. Der 29-Jährige muss sich einer Herzoperation unterziehen, nachdem er einen leichten Schlaganfall erlitten hatte.

Antonio Cassano wird dieses Jahr nicht mehr auf dem Fussballplatz stehen. (Bild: AP)

Antonio Cassano wird dieses Jahr nicht mehr auf dem Fussballplatz stehen. (Bild: AP)

Antonio Cassano (29), der am vergangenen Wochenende einen leichten Schlaganfall erlitten hat, muss sich in den nächsten Tagen einer Herzoperation unterziehen. Er sollte in einigen Monaten wieder spielen können. Genaueres lässt sich erst nach dem Eingriff sagen.

Der Stürmer befindet sich immer noch in der Mailänder Poli-Klinik. Auf dem Rückflug nach dem 3:2-Auswärtssieg bei der AS Roma hatte Cassano mit Teamkollegen herumgealbert, ehe sich urplötzlich Sprach-, Seh- und Gleichgewichtsstörungen bei ihm einstellten.

(si)

Deine Meinung