Teamwechsel: Cavendish hat genug von seiner Helferrolle
Aktualisiert

TeamwechselCavendish hat genug von seiner Helferrolle

Mark Cavendish verlässt das ProTour-Team Sky und wechselt zu Omega Pharma-Quickstep. Damit will der Sprintspezialist seine Siegchancen erhöhen.

Sprintspezialist Mark Cavendish verlässt wie angekündigt ein Jahr vor Vertragsablauf das ProTour-Team Sky und fährt künftig für Omega Pharma-Quickstep.

Der 27-jährige Brite hatte erst im Winter 2011 vom HTC-Highroad-Rennstall zu Sky gewechselt. Dort fühlte er sich neben Rundfahrt-Spezialisten wie Bradley Wiggins aber nicht ausreichend unterstützt. «Er sah seine Siegchancen bei den grossen Rundfahrten zu begrenzt», teilte das Team mit.

Bei der diesjährigen Tour de France hatte der extrovertierte Fahrer von der Isle of Man als Helfer in erster Linie für Gesamtsieger Wiggins arbeiten müssen. Bislang gewann Cavendish 23 Tour-Etappen, drei davon in der diesjährigen Rundfahrt. (si)

Deine Meinung