Aktualisiert 10.10.2005 12:49

CDU-Vorstand einstimmig für Koalitionsverhandlungen

Dies teilte CDU-Chefin Angela Merkel in Berlin mit. Grundlage seien die Vereinbarungen mit der SPD in den Spitzengesprächen in den vergangenen Tagen.

Demnach werde die Union das Kanzleramt übernehmen. Union und SPD würden die gleiche Zahl von Kabinettsposten erhalten, so dass keine Seite die andere überstimmen könne, sagte Merkel. Die Union werde den Regierungschef und den Kanzleramtsminister stellen sowie sechs Fachressorts, die SPD acht Fachressorts. Man habe darauf geachtet, dass jede Seite Schlüsselressorts habe sowie je ein Sozialressort und eines mit ökologischer Kompetenz. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.