CH-Konjunktur zieht weiter an
Aktualisiert

CH-Konjunktur zieht weiter an

Die Schweizer Wirtschaft erholt sich weiter. Die Ergebnisse der im April durchgeführten Konjunkturumfrage zeigten für das erste Quartal eine zunehmend breiter abgestützte Erholung.

Das teilte die Konjunkturforschungsstelle (KOF) der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich am Donnerstag mit. So weise der Sammelindikator zum Geschäftsgang der Industrie für das vergangene Halbjahr auf ein steigendes wirtschaftliches Aktivitätsniveau hin.

Dabei seien die positiven Anzeichen mehr oder weniger in allen Bereichen ersichtlich, hiess es. In der Industrie verzeichneten vor allem exportorientierte Firmen eine steigende Produktion.

Wachsende Nachfrage erlebten der Detailhandel und der Finanzsektor; auch in der Bauwirtschaft verbessere sich die Geschäftslage. Lediglich das Gastgewerbe verzeichne einen allerdings abgeschwächten Rückgang.

Für die nahe Zukunft sind vor allem die Industrie, die Banken, die Versicherungen und der Detailhandel zuversichtlich. Im Baugewerbe, Projektierungssektor und Gastgewerbe rechnet man der Umfrage zu Folge nicht mit einer Verschlechterung der Nachfrage. (sda)

Deine Meinung