CH-Rapper: Millionenbattle
Aktualisiert

CH-Rapper: Millionenbattle

Grosse Chance für die Schweizer Rapper Paraschizzo: Die Crew um Figgdy Ernscht nimmt an einem Battle teil, bei dem es um eine Million geht. Bisher sogar sehr erfolgreich.

Vom Indie-Act zum Millionen-Artist? Für die Schweizer Rap-Combo Paraschizzo könnte dieser Traum wahr werden. In einem internationalen Wettbewerb des US-Labels Bodog (Billy Idol, Wu-Tang Clan) stürmt die Zürcher Crew immer weiter nach vorne – als Hauptpreis winkt ein Plattenvertrag im Wert von rund 1,2 Millionen Franken. Vorgestern überstanden Frontmann Figgdy Ernscht und seine Crew in München die vierte internationale Battle-Runde. Kurz zuvor wurden Paraschizzo unter die weltweit zwölf besten MySpace-Newcomer der Sparte Rap gewählt.

«Das ist einfach nur krass», findet Paraschizzo-Mitglied und -Manager Fabe. Beim Bodog-Battle müssen zwar noch einige Hürden gemeistert werden, dennoch ist er schon jetzt wahnsinnig stolz: «Schliesslich waren wir der einzige Schweizer Act, der überhaupt nominiert war.» Am 14. November treten Paraschizzo bereits zum viertletzten Battle in der Münchner Metropolis-Halle an.

David Cappellini

Deine Meinung