«Bilanz»: Chanel-Miteigentümer verdrängt Roche-Imperium im Reichsten-Ranking

Publiziert

«Bilanz»Chanel-Miteigentümer verdrängt Roche-Imperium im Reichsten-Ranking

Der in Genf lebende Gérard Wertheimer ist neu der reichste Schweizer. Ihm gehören 49 Prozent der Luxusmarke Chanel. Damit wird die Pharma von der Modeindustrie abgelöst.

1 / 4
Gérard Wertheimer, zu 49 Prozent Miteigentümer der Marke Chanel (sein in den USA ansässiger Bruder Alain besitzt 51 Prozent), steht neu an erster Stelle der Rangliste der 300 reichsten Schweizer. Damit entrohnt er …

Gérard Wertheimer, zu 49 Prozent Miteigentümer der Marke Chanel (sein in den USA ansässiger Bruder Alain besitzt 51 Prozent), steht neu an erster Stelle der Rangliste der 300 reichsten Schweizer. Damit entrohnt er …

Getty Images
… die Familie Hoffmann, Oeri, Duschmalé (Roche). Auf dem Bild siehst du Maja Oeri, Pharma.

… die Familie Hoffmann, Oeri, Duschmalé (Roche). Auf dem Bild siehst du Maja Oeri, Pharma.

Getty Images
Guillaume Pousaz, Inhaber des Zahlungsunternehmens Checkout.com (15 bis 16 Milliarden Vermögen) ist neu in den Top Ten, ebenso …

Guillaume Pousaz, Inhaber des Zahlungsunternehmens Checkout.com (15 bis 16 Milliarden Vermögen) ist neu in den Top Ten, ebenso …

Privat

Darum gehts

  • Auf der diesjährigen Liste der reichsten Schweizer sind 18 neue Namen zu finden.

  • Fünf von ihnen sind gar Milliardäre.

  • Die Familien Bonnard und Schinder von Lifthersteller Schindler mussten hingegen Einbussen hinnehmen.

Gérard Wertheimer, zu 49 Prozent Miteigentümer der Marke Chanel (sein in den USA ansässiger Bruder Alain besitzt 51 Prozent), steht neu an zweiter Stelle der Rangliste der 300 reichsten Schweizer, wie die «Bilanz» schreibt. Vor ihm liegen einzig die Gebrüder Kamprad. 

Mit einem Erbe von rund 39 Milliarden Franken verdrängt der in Genf lebende Gérard Wertheimer damit die Familie Hoffmann, Oeri und Duschmalé (30 bis 31 Milliarden Vermögen), die den Pharmakonzern Roche.

Die Liste 2022 enthält 18 neue Namen, darunter fünf Milliardäre, wie die an diesem Freitag veröffentlichte jährliche Umfrage des Wirtschaftsmagazins detailliert ausführt: die Familie Cutrale (GE, Agribusiness, Immobilien, Finanzen), die Familie Dray (GE, Immobilien), Kjell Inge Rokke (IT, Energie), Bruno Bolfo (IT, Energie), Ophelia Snyder und Hany Rashwan (ZH, Investment).

Stehst du auf Luxusmarken?

MSC-Gründer mit grossem Zuwachs

Ein 41-jähriger Genfer Unternehmer, Guillaume Pousaz mit Sitz in Dubai, Inhaber des Zahlungsunternehmens Checkout.com (15 bis 16 Milliarden Vermögen), reiht sich dieses Jahr in die Top 10 ein, ebenso wie die Familie Aponte (Vermögen: 19 bis 20 Milliarden), Eigner der Genfer Reederei MSC. Letztere verzeichnete den grössten Vermögenszuwachs innerhalb eines Jahres, da ihr Vermögen um mehr als zehn Milliarden Franken zunahm.

Umgekehrt mussten die Familien Bonnard und Schindler (Lifthersteller), die vom Einbruch des chinesischen Immobilienmarktes schwer getroffen wurden, eine Einbusse von sieben Milliarden hinnehmen. Ihr neues Vermögen wird auf rund neun Milliarden Franken geschätzt.

Bleiben Sie über Wirtschaftsthemen informiert

Wenn Sie die Benachrichtigungen des Wirtschaftskanals abonnieren, bleiben Sie stets top informiert über die Entwicklungen der Business-Welt. Erfahren Sie dank des Dienstes zuerst, welcher Boss mit dem Rücken zur Wand steht oder ob Ihr Job bald durch einen Roboter erledigt wird. Abonnieren Sie hier den Wirtschafts-Push (funktioniert nur in der App)!


Social Media

Sie finden uns übrigens auch auf FacebookInstagram und Twitter!

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(fos)

Deine Meinung

10 Kommentare