Aktualisiert 18.05.2020 17:27

«Die Bachelorette» – Folge 5

Chanelle mistet das Kandidatenfeld so richtig aus

In dieser Woche ist keiner sicher vor dem Rauswurf: Chanelle schickt zur Halbzeit von «Die Bachelorette» so viele Männer nach Hause wie noch nie in dieser Staffel. Unterstützung bekommt die Rosenkavalierin in dieser Woche von Bachelor Patric.

von
Angela Hess
1 / 35
Folge 5: Halbzeit für Chanelle und ihre Männer – nun geht es so langsam, aber sicher ans Eingemachte. Für Martin startet die Woche positiv, denn er gewinnt bei einer Challenge ein Einzeldate mit der Bachelorette. Die Chemie zwischen den beiden scheint zu stimmen, aber für einen Kuss reicht der Funke dann doch (noch) nicht aus. Dem Mechatroniker genügt aber sowieso eine Umarmung, um auf Wolke sieben katapultiert zu werden: «Ich hätte sie am liebsten gar nicht mehr losgelassen.»

Folge 5: Halbzeit für Chanelle und ihre Männer – nun geht es so langsam, aber sicher ans Eingemachte. Für Martin startet die Woche positiv, denn er gewinnt bei einer Challenge ein Einzeldate mit der Bachelorette. Die Chemie zwischen den beiden scheint zu stimmen, aber für einen Kuss reicht der Funke dann doch (noch) nicht aus. Dem Mechatroniker genügt aber sowieso eine Umarmung, um auf Wolke sieben katapultiert zu werden: «Ich hätte sie am liebsten gar nicht mehr losgelassen.»

3+
Am Abend versammeln sich Chanelle und einige Kandidaten für eine Mutprobe am Lagerfeuer. Die Angst steht den Männern förmlich ins Gesicht geschrieben, als sie erfahren, was es zu tun gilt: Sie müssen einen lebendigen Skorpion auf ihrem Körper platzieren lassen. Doch der Kampfgeist packt sie, und so übertrumpfen sich die Kandidaten schliesslich gegenseitig. Beim Skorpion auf Giovannis Arm bleibt es nicht, denn Mike Cees und Jason lassen sich das Tier sogar auf Kopf und Nacken setzen.

Am Abend versammeln sich Chanelle und einige Kandidaten für eine Mutprobe am Lagerfeuer. Die Angst steht den Männern förmlich ins Gesicht geschrieben, als sie erfahren, was es zu tun gilt: Sie müssen einen lebendigen Skorpion auf ihrem Körper platzieren lassen. Doch der Kampfgeist packt sie, und so übertrumpfen sich die Kandidaten schliesslich gegenseitig. Beim Skorpion auf Giovannis Arm bleibt es nicht, denn Mike Cees und Jason lassen sich das Tier sogar auf Kopf und Nacken setzen.

3+
Bei gelockerter Stimmung will Chanelle von den Kandidaten wissen, was ihre verrücktesten sexuellen Erlebnisse sind. Mike Cees legt vor: Er habe schon im Flugzeug, in der Arztpraxis und im Reitstall Sex gehabt, prahlt der DJ. Doch Informatikstudent Ivan setzt mit seiner Anekdote noch eins drauf und erzählt im Detail von seinem Erlebnis auf der Eisfläche. Schlittschuhe und Eishockeyausrüstung inklusive.

Bei gelockerter Stimmung will Chanelle von den Kandidaten wissen, was ihre verrücktesten sexuellen Erlebnisse sind. Mike Cees legt vor: Er habe schon im Flugzeug, in der Arztpraxis und im Reitstall Sex gehabt, prahlt der DJ. Doch Informatikstudent Ivan setzt mit seiner Anekdote noch eins drauf und erzählt im Detail von seinem Erlebnis auf der Eisfläche. Schlittschuhe und Eishockeyausrüstung inklusive.

3+

Darum gehts

  • Es ist Halbzeit bei «Die Bachelorette».
  • Bachelor Patric unterstützt die Rosenkavalierin in dieser Woche.
  • Chanelle bekommt ein skandalöses Video zu Gesicht.
  • Vier Kandidaten müssen die Show verlassen.

Das war gut

Bachelor Patric (30) ist nach Thailand gereist, um Chanelle (23) zur Halbzeit zu unterstützen. Er fühlt den Kandidaten in mehreren Gesprächen auf den Zahn, um herauszufinden, wer es wirklich ernst meint mit der Bachelorette. Doch Gespräche hin oder her – was wäre dieses Showformat ohne eine gute alte Challenge? In einem Quiz müssen die Kandidaten ihre Geschichts- und Geografiekenntnisse unter Beweis stellen. Leider fallen die Ergebnisse relativ dürftig aus.

Die drei Urkantone der Schweiz können wenigstens einige noch nennen. Bei der Frage danach, wie viele Berge in der Schweiz höher sind als das Matterhorn, versagen alle ausser Marko (21). Die Trickfrage «Seit wann ist die Schweiz EU-Mitglied?» überfordert Fabio (32) derweil komplett. Dennoch zeigt sich Patric zufrieden mit den Kandidaten: «Super! Das war geiler Einsatz von euch.»

Das war gähn

Mattia (22) und Robert (24) bekamen von Chanelle in der letzten Woche eine schwarze Rose überreicht. Deshalb müssen die beiden in dieser Woche zum gemeinsamen Date antreten. Doch nur einer der Männer darf danach zurück in die Villa – der andere muss die Heimreise antreten. Der Fall scheint zunächst klar: Robert fällt in der Gruppe zunehmend negativ auf, während Mattia von seinen Mitstreitern für seine authentische Art gelobt wird.

Doch beim Date schafft es Robert, das Ruder herumzureissen, indem er Chanelle ein Foto überreicht, das er zu Beginn der Staffel von ihr geschossen hat. Mattia muss daraufhin die Heimreise antreten. Doch am Ende der Episode bleibt die Skepsis gegenüber Robert. «Er ist sehr von sich überzeugt», resümiert die Bachelorette, und es wird klar, dass sie sich unsicher ist, was den Jungarchitekten angeht. War Mattias Rauswurf am Ende bedeutungslos?

Die sind raus

Neben Mattia muss auch Jamy (31) die Show verlassen. Der Hamburger sicherte sich zunächst beim Einzeldate ein frühzeitiges Ticket in die nächste Runde, musste seine Rose später jedoch wieder zurückgeben. Der Grund für die drastische Entscheidung: Ein belastendes Video wurde der Bachelorette zugespielt. Was genau darin zu sehen ist, bleibt vorerst unklar, doch die anderen Kandidaten erheben schwere Vorwürfe gegen Jamy. Er soll während der Dreharbeiten mit einer anderen Frau angebandelt haben.

Doch damit nicht genug: Nach der Nacht der Rosen müssen auch Ivan (29) und Jason (23) ihre Koffer packen. Mit beiden kann sich Chanelle keine Beziehung vorstellen. Somit schickt die Bachelorette zur Halbzeit gleich vier Männer nach Hause. Neun Kandidaten kämpfen in der nächsten Woche weiter um das Herz der Schlagersängerin.

Hol dir den People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.
So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Fehler gefunden?Jetzt melden.
14 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Montesquieu

19.05.2020, 11:09

Damit ich das richtig verstehe, sie kann mit 20ig Typen rummachen aber wenn sicher einer dieser "tollen" Herren eine Prostituierte ins Zimmer holt, ist das ein Vertrauensbruch? Double Standards..

Oma sagte zu mir

19.05.2020, 09:15

"Junge, bevor du dich auf ewig bindest, schau ob du was bessres findest". Der Mann hat doch alles richtig gemacht.

Christoph

19.05.2020, 07:41

Chanelle macht das nur weil Sie als Sängerin bekannt werden möchte. Aber sie hat nicht die Klasse einer Helene Fischer oder Linda Fäh. Sie ist noch sehr jung und sollte dringend ein wenig Sport machen. Beatrice Egli geht ja auch zur Fitness Coach Cindy Landolt um besser in Form zu kommen.