Chaos in Portugal

Aktualisiert

Chaos in Portugal

Die portugiesische Meisterschaft hat am Wochenende im Chaos begonnen. Mit einer Klage vor einem Zivilgericht erwirkte Zwangsabsteiger Gil Vicente die Absage der Partie zwischen Benfica Lissabon und Stadtrivale Belenenses.

Gil Vicente hatte in der letzten Saison mit dem Angolaner Mateus einen Spieler eingesetzt, der keinen rechtsgültigen Vertrag besass. Daraufhin zwangsrelegierte die Liga den Klub; Belenenses, der bestklassierte der Absteiger, durfte erstklassig bleiben. Nun sprach sich ein Zivilgericht aber für den Verbleib von Gil Vicente in der ersten Liga aus. Der portugiesische Ligaverband will im Verlauf der kommenden Woche in einer Krisensitzung eine Lösung finden.

(si)

Deine Meinung