20.11.2020 13:50

Nach ShitstormCharli D’Amelio verliert fast eine Million Follower

Nach der ersten Ausgaben des Youtube-Formats «Dinner With The D’Amelios» hagelt es Kritik am Social-Media-Star Charli D’Amelio. Sie soll sich respektlos gegenüber ihrem Koch verhalten haben.

von
Pascal Kobluk
1 / 8
Mit Tränen in den Augen zeigt sich Charli D’Amelio (16) auf Instagram. Grund dafür sind Anschuldigungen und Drohungen, die auf die erste Ausgabe von «Dinner With The D’Amelios» folgten. 

Mit Tränen in den Augen zeigt sich Charli D’Amelio (16) auf Instagram. Grund dafür sind Anschuldigungen und Drohungen, die auf die erste Ausgabe von «Dinner With The D’Amelios» folgten.

Instagram/charlidamelio
Zu Gast war der Beauty-Youtuber James Charles (21). Er genoss zusammen mit der ganzen D’Amelio-Familie ein fünfgängiges Nachtessen. Den Followerinnen und Follower von Charli und Dixie fiel vor allem das Verhalten der Schwestern im Video auf.

Zu Gast war der Beauty-Youtuber James Charles (21). Er genoss zusammen mit der ganzen D’Amelio-Familie ein fünfgängiges Nachtessen. Den Followerinnen und Follower von Charli und Dixie fiel vor allem das Verhalten der Schwestern im Video auf.

Instagram/charlidamelio
Ein Dorn im Auge ist der Community, dass sich Dixie wegen Schnecken übergeben musste und Charli den privaten Koch nach dem Hauptgang nach Chicken Nuggets fragte.

Ein Dorn im Auge ist der Community, dass sich Dixie wegen Schnecken übergeben musste und Charli den privaten Koch nach dem Hauptgang nach Chicken Nuggets fragte.

Instagram/charlidamelio

Darum gehts

  • Die Tiktokerin Charli D’Amelio hat in den vergangenen Tagen rund eine Million Follower verloren.

  • Der Shitstorm entstand durch ein Youtube-Video mit ihrer Familie und dem Youtuber James Charles.

  • Die Community wirft ihr vor, sich respektlos gegenüber dem Koch verhalten zu haben.

  • Auf Instagram hat sie nun ein Statement-Video gepostet.

Der Tiktok-Superstar Charli D’Amelio (16) war in den vergangenen Wochen bloss eine Million Follower von ihrem grossen Ziel – 100 Millionen Followern – entfernt. Nun ist der Traum geplatzt: Wegen eines Shitstorms, der sich um ein Youtube-Video mit ihrer Familie dreht, hat sie innerhalb von vier Tagen ungefähr eine Million Follower verloren.

Im Video ist ihre Familie beim Abendessen mit dem Youtube-Beautystar James Charles (21) zu sehen. Den Shitstorm ausgelöst haben aber Charli und ihre Schwester Dixie selbst – sie verhalten sich ihrem Privatkoch gegenüber ziemlich respektlos. Dieser hat der Familie ein mehrgängiges Menu zubereitet und persönlich serviert.

«Haben wir noch Dino-Nuggets?»

Als der Küchenchef das mediterrane Menü präsentiert, schneidet Charli lieber eine Grimasse, statt zuzuhören. Das fällt auch den Followerinnen und Followern auf: «Wenn sie versucht, lustig zu sein, soll sie es besser lassen. Es ist einfach nur unhöflich», schreibt ein User nebst unzähligen anderen zum Video.

Schliesslich bringt aber Dixie die Gemüter der Followerinnen und Follower zum Kochen: Kurz nachdem der Hauptgang eingetroffen ist, starrt die ältere D'Amelio-Schwester angewidert auf ihren Teller. Der Koch erklärt der Familie, dass das Schnecken sind.

Dixie nimmt eine Gabel, spuckt das Essen aber umgehend über ihre Stuhllehne und rennt in den Garten, um sich zu übergeben – und das alles vor den Augen des Kochs. Anschliessend fragt Charli noch, ob man «Dino Nuggets» vorrätig habe – ebenfalls vor dem Küchenchef.

«Ich weiss nicht, ob ich mit Tiktok weitermachen will»

Das Video hat mittlerweile 11 Millionen Views – und Charlis Followerzahl ist von 99,4 Millionen auf 98,5 Millionen gesunken. In einem neuen Instagram-Video erklärte der Tiktok-Star nun, dass ihr Team Dixie ermutigt habe, die Schnecke zu essen. Ausserdem habe ihr «Dino Nuggets»-Kommentar nur klarstellen sollen, dass sie und ihre Schwester wählerische Esserinnen seien.

Sie fügt an, dass sie etliche Anschuldigungen und Drohungen bekommen habe. «Und all dies geschieht aufgrund eines Missverständnisses?», sagt Charli im Instagram-Video. «Wenn meine Community so tickt, weiss ich nicht, ob ich das noch tun will», sagt die Tiktok-Tänzerin mit feuchten Augen.

Bist du oder jemand, den du kennst, von (Cyber-)Mobbing betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Fachstelle Mobbing (kostenpflichtig)

Pro Juventute, Tel. 147

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Hilfe bei Mobbing, Fachstelle für Schulen und Eltern (kostenpflichtig)

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
12 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Dr. Who

21.11.2020, 10:22

Wer sind die? Wofür sind sie berühmt? Kardashians im Teenie-Alter?

Unternehmer

20.11.2020, 17:47

Riesenprobleme- meine 3 Follower bleiben mir ewig treu dafür

sinnvoll oder eben nicht

20.11.2020, 17:46

Wenn alles geskriptet ist, lohnt es sich erst recht nicht, es anzuschauen. BILLIG.