Frauenfeld TG: Chauffeur mit Laser verletzt
Aktualisiert

Frauenfeld TGChauffeur mit Laser verletzt

Ein 42-jähriger Chauffeur der Frauenfelder Stadtbusse ist am Mittwochabend vermutlich mit einem Laserpointer geblendet und am Auge verletzt worden, wie die Polizei gestern mitteilte.

von
tob

Der Chauffeur war um 19 Uhr Uhr auf der Sonnenhofstrasse in Richtung Burgerholzstrasse unterwegs. «Plötzlich bemerkte er einen grün-weissen Lichtstrahl, der ihn blendete», sagt Daniel Meili, Sprecher der Kapo Thurgau. Der Chauffeur beendete die Fahrt und ging zum Augenarzt. Dieser stellte fest, dass der Mann durch das Licht an der Netzhaut verletzt wurde. Er befindet sich weiterhin in Behandlung. Die Polizei sucht nun nach den Unbekannten, die den Chauffeur geblendet haben. (tob/20 Minuten)

Deine Meinung