Aktualisiert

ZürichChauffeure ohne CH-Ausweise

Auf Rastplätzen der A1 zwischen Zürich und Winterthur hat die Kantonspolizei am vergangenen Freitag ein Dutzend Reisecars kontrolliert.

Am technischen Zustand der Fahrzeuge hatten die Beamten zwar nichts auszusetzen, dafür allerdings an drei Anhängern. Diese waren zum Teil massiv überladen. Zwei Chauffeure hatten ausserdem keinen gültigen Schweizer Führerausweis. Sie und ihre Arbeitgeber wurden deshalb verzeigt. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.