Radsport: Chaves gewinnt solo, Wiggins weiter in Front
Aktualisiert

RadsportChaves gewinnt solo, Wiggins weiter in Front

Johan Esteban Chaves gewann die drittletzte Etappe der Kalifornien-Rundfahrt. Der Kolumbianer griff im Schlussaufstieg an und liess die Kollegen aus einer Fluchtgruppe stehen.

Für den Kletterer war der Etappensieg der grösste Erfolg seit dem Triumph an der Tour d'Avenir 2011. Auf den letzten Kilometern wurde der Gesamtleader Bradley Wiggins von der direkten Konkurrenz getestet, doch der Brite bestand mit Bravour. Wiggins wurde Fünfter, nahm Rohan Dennis (7.) weitere zwei Sekunden ab und führt die Rundfahrt neu mit genau einer halben Minute Vorsprung auf den Australier an. Die beiden Schweizer konnten nicht vorne mitmischen. Michael Schär erreichte das Ziel als 33. (7:24 Rückstand), Martin Kohler als 86. (23:30).

Kalifornien-Rundfahrt. 6. Etappe, Santa Clarita - Mountain High (156 km): 1. Johan Esteban Chaves (Kol) 4:09:13. 2. David de la Cruz (Sp) 0:13 zurück. 3. Tom Danielson (USA) 0:41. Ferner: 5. Bradley Wiggins (Gb) 0:53. 7. Rohan Dennis (Au) 0:55. 33. Michael Schär (Sz) 7:24. 86. Martin Kohler 23:30. - Gesamtklassement: 1. Wiggins 22:03:42. 2. Dennis 0:30. 3. Lawson Craddock (USA) 1:48. Ferner: 42. Schär 31:27. 86. Kohler 55:13. (si)

Deine Meinung