Reaktionen auf Wahl Obamas: Chávez will «Wiederaufbau der Beziehungen»
Aktualisiert

Reaktionen auf Wahl ObamasChávez will «Wiederaufbau der Beziehungen»

Venezuelas linksnationalistischer Staatspräsident Hugo Chávez hat US-Senator Barack Obama zu dessen «historischer Wahl» gratuliert und einen «Wiederaufbau der Beziehungen» zwischen beiden Ländern vorgeschlagen.

Es sei die Zeit gekommen, «neue Beziehungen zwischen unseren Ländern und mit unserer Region aufzubauen, auf Grundlage der Prinzipien des Respekts der Souveränität, der Gleichheit und der wahren Zusammenarbeit», teilte Chávez am Mittwoch in einer Botschaft des Aussenministeriums an Obama mit.

Die Wahl eines Afroamerikaners zum Führer der mächtigsten Nation der Welt sei «ein Zeichen dafür, dass der Epochenwechsel, der im Süden der Amerikas eingeleitet wurde, nun möglicherweise auch an die Tür der USA klopft», meinte der Kapitalismus- und US-Kritiker.

(sda)

Deine Meinung