Chefredaktor festgenommen
Aktualisiert

Chefredaktor festgenommen

Im Streit um eine Karikatur über die aserbaidschanische Minderheit hat der Iran das Erscheinen seiner staatlichen Zeitung vorübergehend eingestellt.

Die Karikatur machte sich über die vermeintliche Dummheit der Aserbaidschaner lustig. Sie löste gewaltsame Proteste der Minderheit aus, die im Nordwesten des Landes lebt. Der Chefredaktor und der Karikaturist wurden festgenommen, teilte

der oberste Staatsanwalt des Landes, Said Mortasawi, gestern mit.

Deine Meinung