Aktualisiert 12.01.2013 18:25

Premier LeagueChelsea feiert Kantersieg - Tottenham patzt

Chelsea verschafft sich dank einem 4:0 über Stoke City etwas Luft. Tottenham Hotspur lässt bei den Queens Park Rangers wichtige Punkte liegen.

von
als

Tottenham muss nach zuletzt drei Siegen in Folge einen Dämpfer hinnehmen. Bei den Queens Park Rangers kommen die Spurs nicht über ein 0:0 hinaus. Für Coach Harry Redknapp war es das erste Aufeinandertreffen mit seinem ehemaligen Arbeitgeber. Von 2008 bis 2012 stand der 65-Jährige bei Tottenham an der Seitenlinie.

Der gewonnene Punkt reicht zwar nicht, um die Abstiegsplätze zu verlassen, die Queens Park Rangers schieben sich aber - zumindest für den Moment - am FC Reading vorbei auf den vorletzten Tabellenplatz. Auf den rettenden Platz 17 fehlen dem Team weiter vier Punkte. Aber die Formkurve von «QPR» zeigt im neuen Jahr steil nach oben. Das 0:0 gegen Tottenham ist nach dem 1:0 gegen Chelsea und dem Remis gegen West Bromwich Albion der dritte Punktgewinn im dritten Spiel 2013.

Die Spurs büssen damit wichtige Punkte im Hinblick auf das Meisterrennen ein. Leader Manchester United liegt nun zwölf und Stadtrivale Manchester City deren fünf Punkte vor dem Team von Andre Villas-Boas.

Chelsea überholt Tottenham

Chelsea profitiert vom Remis der Spurs und erobert mit einem 4:0-Sieg bei Stoke City den dritten Tabellenplatz zurück. Gegen das heimstarke Stoke City, das zuvor zu Hause 17 Spiele ungeschlagen war, überzeugten die Blues erst in der zweiten Halbzeit.

Der Champions-League-Sieger, bei dem John Terry nach zwei Monaten Verletzungspause sein Comeback feierte, profitierte von zwei Eigentoren von Jonathan Walters, der kurz vor Spielschluss noch einen Penalty an die Latte schoss. Für Chelsea verwandelte Frank Lampard einen Foulpenalty. Eden Hazard war mit einem Distanzschuss erfolgreich.

Aston Villa auf Abstiegsplatz

In der 22. Runde hat es das schlingernde Aston Villa erstmals erwischt. Nach dem 0:1 gegen Southampton, das zuvor schlechter klassiert gewesen war, rutschte der Meistercup-Sieger von 1982 auf einen Abstiegsplatz. Es war die vierte Niederlage in den vergangenen fünf Runden.

Der letzte Erfolg geht auf Mitte Dezember und ein 3:1 in Liverpool zurück. Die Heimniederlage gegen Southampton war der schwache Abschluss einer unbefriedigenden Woche; am Dienstag hatte «Villa» das Ligacup-Halbfinal-Hinspiel gegen den Viertligisten Bradford 1:3 verloren.

Stoke City - Chelsea 0:4 (0:1)

27'348 Zuschauer.

Tore: 45. Walters (Eigentor) 0:1. 62. Walters (Eigentor) 0:2. 65. Lampard (Foulpenalty) 0:3. 73. Hazard 0:4.

Bemerkung: 89. Walters (Stoke) schiesst Foulpenalty über das Tor.

Fulham - Wigan Athletic 1:1 (1:0)

25'442 Zuschauer.

Tore: 22. Karagounis 1:0. 71. Di Santo 1:1.

Bemerkung: Fulham ohne Senderos und Kasami (beide Ersatz).

Weitere Resultate: Everton - Swansea City 0:0. Norwich City - Newcastle 0:0. Reading - West Bromwich Albion 3:2. Sunderland - West Ham United 3:0. Aston Villa - Southampton 0:1.

Premier League

(als/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.