Aktualisiert 04.08.2004 09:31

Chemie-Riese BASF mit Gewinn

Der weltgrösste Chemiekonzern BASF hat im zweiten Quartal 2004 einen Umsatz- und Gewinnsprung verbucht. Die Verkäufe stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12,9 Prozent auf 9,3 Mrd. Euro.

Der Gewinn nach Steuern wurde auf 634 Mio. Euro mehr als verdreifacht, wie das Unternehmen am Mittwoch in Ludwigshafen mitteilte. Für das gesamte laufende Geschäftsjahr zeigte sich Konzernchef Jürgen Hambrecht zuversichtlich.

Die laufenden Restrukturierungsbemühungen seien erfolgreich, teilte BASF weiter mit. «Unterstützt wurden wir dabei durch ein sich aufhellendes Konjunkturumfeld in fast allen Regionen und eine spürbare wirtschaftliche Belebung», erklärte Hambrecht.

Für das zweite Halbjahr geht der Konzern von einer anhaltend hohen Nachfrage aus, die aber gegenüber der ersten Hälfte 2004 etwas moderater ausfallen werde. Unsicherheitsfaktoren seien vor allem die weiterhin hohen Energie- und Rohstoffkosten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.