Aktualisiert 09.01.2005 21:08

Chevrolet Camaro flog vom Anhänger

Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Samstag gegen 17 Uhr auf der A1.

Ein Range Rover mit Anhänger war unterwegs Richtung Zürich. Beladen war der Anhänger mit einem Chevrolet Camaro. Bei Oensingen geriet die Fahrzeugkombination ins Schleudern. «Wahrscheinlich, weil das Gewicht auf dem Anhänger falsch verteilt war», sagt Anita Panzer von der Polizei Kanton Solothurn.

Der Anhänger wurde vom Zugfahrzeug getrennt und der Kult-Chevy abgeworfen. Der Range Rover überschlug sich, knallte durch den Wildschutzzaun und blieb auf dem Dach liegen. Der Anhänger und der Camaro kamen auf dem Pannenstreifen zum Stehen.

Der nicht angegurtete Fahrer und seine Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt, der Range Rover erlitt Totalschaden. Der Anhänger und der Camaro wurden dagegen nur leicht beschädigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.