NHL: Chicago schiebt seine Ferien hinaus
Aktualisiert

NHLChicago schiebt seine Ferien hinaus

Chicago gleicht in der NHL-Halbfinalserie gegen die Anaheim Ducks zum 3:3 aus. Die Blackhawks gewinnen vor heimischem Publikum 5:2.

Einen grossen Anteil am Sieg hatte Starstürmer Patrick Kane, der angesichts der Wichtigkeit der Partie in einer Linie mit Captain Jonathan Toews spielte. Kane gab zum 1:0 von Brandon Saad (29.) den Pass und erzielte das 3:0 (33.) selber. Es war für ihn der zehnte Treffer in den laufenden Playoffs. Mehr Tore hat einzig Tyler Johnson (12) von den Tampa Bay Lightning geschossen. Nachdem die Ducks auf 2:3 (42.) verkürzt hatten, machte Andrew Shaw mit zwei Treffern (57./60.) alles klar – der letzte war ein Schuss ins leere Gehäuse. Ebenfalls überragend: Verteidiger Duncan Keith mit drei Assists.

Der Showdown findet in der Nacht auf Sonntag in Anaheim statt. Die Kalifornier haben keine guten Erinnerungen an siebte Spiele, schieden sie doch in den letzten beiden Saisons in einem solchen aus. Auch Chicago unterlag im vergangenen Jahr im Halbfinal den Los Angeles Kings 3:4. (si)

Deine Meinung