Aktualisiert 29.04.2008 14:57

Chienbertunnelunfall: Mann starb an Herzinfarkt

Der 71-jährige Mann, der am vergangenen Freitag bei einem Unfall im Chienbergtunnel in Sissach ums Leben gekommen war, starb mit allergrösster Wahrscheinlichkeit an einem Herzinfarkt.

Das teilte die Baselbieter Polizei heute mit. Die Polizei hatte nach dem Unfall die Todesursache weiter abgeklärt. Der Mann war mit seinem Personenwagen im Tunnel auf die Gegenfahrbahn geraten, hatte ein entgegenkommendes Auto gestreift und war am gegenüberliegenden Randstein zum Stillstand gekommen. Er starb noch auf der Unfallstelle.

Laut der Polizei hatte er schon einige Minuten zuvor am Steuer seines Autos einen Infarkt erlitten. Verletzt wurde im weiteren die 27-jährige Lenkerin des Autos, das vom Personenwagen des Mannes gestreift worden war.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.