Verletzungspech: Chihab droht lange Zwangspause
Aktualisiert

VerletzungspechChihab droht lange Zwangspause

Harter Schlag für den Neuchâtel Xamax. Im Abschlusstraining vom Freitag Nachmittag verletzte sich Mittelfeldmotor und Teamstütze Tariq Chihab schwer.

Dem Neuenburger Mittelfeldspieler Tariq Chihab droht im Abstiegskampf eine längere Verletzungspause. Bei einem Zweikampf mit einer ungeschickten Drehung verletzte sich Der ehemalige Spieler von GC, dem FCZ und Sion im Hüftbereich schwer und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Noch vor der Untersuchung hatte 20 Minuten online die Gelegenheit, ganz kurz mit dem Marokkaner zu sprechen: "Ja, ich bin gerade im Wartezimmer, aber zum Glück muss ich nicht lange warten sondern komme gleich dran. Es war eine dumme Situation, aber jetzt scheint irgend etwas im Bereich der Adduktoren oder der Leiste gerissen zu sein. Nichts muskuläres, aber ich kenne mich nicht so genau aus. Die ersten Untersuchungen direkt nachdem es passiert ist, deuten aber an, dass es doch schwerer sein könnte. Bis zur Winterpause kann ich wohl auf keinen Fall mehr spielen. Vielleicht ist sogar eine Operation notwendig.

Dann wäre die Verletzungspause sogar noch länger."

(gwl)

Deine Meinung