Chile & Carmenère

Aktualisiert

Chile & Carmenère

Etwas vom schönsten in Chile finde ich die Huasos. Das sind Reiter, vergleichbar mit dem amerikanischen Cowboy oder argentinischen Gaucho.

Chile ist ein unglaublich langes und schmales Land.

So befinden sich alle Weinregionen in der Nähe des Pazifiks und des Humboldt-Strom (der Humboldtstrom ist eine kalte Meeresströmung an der Westküste Südamerikas, benannt nach dem deutschen Naturforscher Alexander von Humboldt).

Zu einer meiner Lieblingstrauben aus Chile gehört die Rebsorte Carmenère welche ursprünglich aus Frankreich stammt (aus der Region Médoc, um genau zu sein).

Typischerweise zeigt diese rote Rebsorte eine intensive tintenviolette Farbe. Die Aromen welche am häufigsten mit Carmenère verbunden werden sind dunkle Früchte, Kaffee und Schokolade. Dominant sind meist Tabak, Teer und Leder ... was mich an chilenische Reiter denken lässt.

Deine Meinung