Versicherung: Chile-Erdbeben kostet Zurich 200 Mio. Dollar
Aktualisiert

VersicherungChile-Erdbeben kostet Zurich 200 Mio. Dollar

Der Versicherungskonzern Zurich Financial Services rechnet nach einer vorläufigen Schätzung mit 200 Mio. Dollar Kosten für das Erdbeben in Chile von Ende Februar.

Die entsprechenden Kosten würden im ersten Quartal 2010 verbucht, teilte Zurich am Freitag mit.

Über dessen Resultate berichtet der Konzern am 6. Mai. Das Erdbeben am 27. Februar traf unter anderem die beiden grössten chilenischen Städte, Santiago de Chile und Concepción.

Laut dem chilenischen Versicherungsverband Asociación de Aseguradores de Chile haben die Versicherer bis zum 24. März insgesamt 18,5 Mio. Dollar an Schadenszahlungen geleistet.

(sda)

Deine Meinung