Aktualisiert 07.04.2005 11:03

China: 40 neue AKWs geplant

Angesichts des rasant steigenden Energiebedarfs will China bis zum Jahr 2020 jährlich zwei bis drei Atomkraftwerke bauen.

Bis dahin solle die Gesamtleistung der chinesischen Atomkraftwerke von heute 8700 Megawatt auf 40 000 Megawatt steigen.

Dies liege mehr als zehn Prozent über den bisherigen Plänen, berichtete die chinesische Staatspresse am Donnerstag. «Wir beschleunigen die Entwicklung unserer Nuklearenergie, weil sie eine saubere und grüne Energie ist», zitiert die Zeitung «China Daily» den stellvertretenden Direktor der chinesischen Atomenergiebehörde, Zhang Fubao.

Im Gegensatz zur bisherigen Planung sollten die Atomkraftwerke nicht nur in den dicht bevölkerten Küstengebieten gebaut werden, sondern auch im Landesinneren. In China sind zurzeit neun Atomkraftwerke in Betrieb, zwei weitere sollen in Kürze ans Netz gehen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.