Abgeriegelt: China lässt wieder Touristen nach Tibet

Aktualisiert

AbgeriegeltChina lässt wieder Touristen nach Tibet

Touristen dürfen ab kommender Woche wieder nach Tibet reisen. Seit Februar waren die tibetischen Siedlungsgebiete aus Angst vor antichinesischen Protesten abgeriegelt.

Ab 5. April sollten wieder Urlauber ins Land kommen, erklärte der Chef der tibetischen Tourismusbehörde, Bachug, laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua vom Montag. Dies gelte auch für zuletzt für Ausländer gesperrte Gebiete in den angrenzenden Provinzen Qinghai, Gansu und Sichuan.

Peking hatte in Tibet und den angrenzenden tibetischen Siedlungsgebieten seit Februar de facto das Kriegsrecht verhängt - aus Angst vor antichinesischen Protesten anlässlich zahlreicher bedeutender Jahrestage, wie dem 50. Jahrestag der Flucht des Dalai Lamas ins nordindische Exil am vergangenen Samstag. Peking kontrolliert jedoch nach wie vor, wer nach Tibet reist: Besucher brauchen eine spezielle Genehmigung der Regierung. (dapd)

Deine Meinung