USA: China macht US-Börsen Hoffnung
Aktualisiert

USAChina macht US-Börsen Hoffnung

Die US-Börsen sind am Donnerstag zuversichtlich geblieben und haben mit deutlichen Aufschlägen auf ein baldiges Ende der Rezession gesetzt. Eine klare Erholung an der Börse von Shanghai machte den Anlegern wieder Hoffnung, China könne die Weltwirtschaft aus dem Konjunkturloch ziehen.

Zudem wies die wichtige Industrieregion Michigan eine überraschende Produktionssteigerung aus. Der Optimismus überwog die Skepsis, die unerwartet schlechte Daten vom Arbeitsmarkt hinterliessen.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,8 Prozent höher bei 9350 Punkten aus dem Handel, nachdem er im Tagesverlauf zwischen 9267 und 9363 Punkten gependelt war. Der breiter gefasste S&P-500 gewann 1,1 Prozent auf 1007 Zähler.

Auch der Index der Technologiebörse Nasdaq legte ein gutes Prozent zu. Er stieg auf 1989 Punkte. Der DAX in Frankfurt beendete den Tag mit einem Plus von 1,5 Prozent auf 5311 Stellen. (sda)

Deine Meinung