Olympia: China will Apotheken ohne Dopingmittel
Aktualisiert

OlympiaChina will Apotheken ohne Dopingmittel

China will den Kampf gegen Doping im Vorfeld der Olympischen Spiele 2008 in Peking weiter verschärfen.

Die zuständige Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln will sicherstellen, dass in den Apotheken keine Mittel, die auf der Dopingliste stehen, verkauft werden. Wichtige Medikamente, die für Athleten verbotene Substanzen enthalten, sollen speziell gekennzeichnet werden.

(si)

Deine Meinung