Aktualisiert 09.12.2008 15:43

Erstmals seit 7 JahrenChinas Exporte rückläufig

Chinas Exportmotor gerät wegen der weltweiten Wirtschaftskrise ins Stottern.

Erstmals seit sieben Jahren seien die Ausfuhren im November zum Vorjahr wohl rückläufig, sagte der chinesische Notenbank-Berater Fan Gang am Dienstag.

Die offiziellen Daten werden erst nächste Woche vorgelegt. Fan sagte auf einer Wirtschaftskonferenz ferner, die Industrieproduktion sei womöglich nur noch um fünf Prozent gewachsen.

Im Oktober schlug noch ein Zuwachs um 8,2 Prozent zu Buche. Dieser Wert bildete nach Jahren rasanten Wachstums bereits eine Zäsur für China, da die Produktion zuletzt im Jahr 2001 weniger als zehn Prozent zugelegt hatte.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.