Aktualisiert 24.01.2008 07:59

Chinas Wirtschaft läuft weiter mit Volldampf

Die Volksrepublik China hat im vergangenen Jahr ein Wachstum von 11,4 Prozent erzielt und damit den höchsten Wert seit 13 Jahren. Die Wachstumsrate des Bruttoinlandprodukts liegt in China bereits seit fünf Jahren über der Zehn-Prozent-Marke.

Das Bruttoinlandprodukt belief sich den Statistikern zufolge im abgelaufenen Jahr auf 24,7 Milliarden Yuan (rund 3,7 Milliarden Franken). Die Investitionen nahmen um 24,8 Prozent zu, die Industrieproduktion wuchs um 18,5 Prozent. Allerdings verzeichnet China mit 4,8 Prozent auch eine Inflationsrate, die weit über dem von der Regierung angestrebten Maximalwert von drei Prozent liegt.

Das Wirtschaftswachstum hat sich im vierten Quartal leicht abgeschwächt. Das Bruttoinlandprodukt hat nur noch um 11,2 Prozent zugelegt nach 11,5 Prozent im dritten Quartal. Volkswirte hatten für das Schlussquartal mit 11,3 Prozent gerechnet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.