Aktualisiert 28.03.2011 19:07

Segeln

Chinas zweiter Anlauf beim America's Cup

Zum zweiten Mal in der 160-jährigen Geschichte des America's Cups nimmt ein chinesisches Segel-Team an der Regatta um die älteste Sporttrophäe der Welt teil.

Die von der chinesischen Regierung unterstützte Crew ist der achte offizielle Herausforderer für Titelverteidiger Oracle Racing. Das neue Cup-Boot der Chinesen wird mit Hilfe internationaler Experten bis im Februar 2012 gebaut. China hatte bereits 2007 in Valenica eine Jacht am Start, belegte allerdings den letzten Platz. Für Oracle-Boss Larry Ellison ist die Teilnahme der Chinesen gleichwohl ein Erfolg, da viele Segelveranstaltungen auf den asiatischen Markt schielen.

Der 34. America's Cup findet 2013 auf Katamaranen vor San Francisco statt. Schon in diesem Jahr beginnt die vorgeschaltete «America's Cup World Series» auf kleineren Zweirumpf-Booten. Das Schweizer Syndikat Alinghi lässt den kommenden America's Cup aus. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.