Chinesische Autos sind nun auch punkto Sicherheit vorne dabei

Der bald auch in Europa erhältliche Elektro-Van Maxus Mifa 9 holte fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest, wie viele andere chinesische Modelle auch.

Der bald auch in Europa erhältliche Elektro-Van Maxus Mifa 9 holte fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest, wie viele andere chinesische Modelle auch.

Euro-NCAP
Publiziert

NCAP-SternenregenChinesische Autos sind nun auch punkto Sicherheit vorne dabei

Für Autos aus China sind fünf Sterne bei Euro-NCAP mittlerweile Standard geworden. Dabei scheiterten sie einst kläglich an dieser Hürde. Doch Erfahrung macht klug.

von
Mario Hommen

Noch vor wenigen Jahren waren Autos aus China sicherheitstechnisch ihren Konkurrenten aus Europa weit unterlegen. Doch die Chinesen haben aufgeholt: Allein dieses Jahr absolvierten etliche neue Autos aus dem Reich der Mitte mit Erfolg das Euro-NCAP-Prozedere. Das ist wichtig, denn ein gutes Sterne-Ergebnis wird als Schlüssel für einen erfolgreichen Zugang zum europäischen Markt gesehen.

Von prekär zu vorbildlich in 20 Jahren

Bereits vor fast 20 Jahren wollten die ersten chinesischen Marken Autos in Europa verkaufen. Die «China-Kracher» der Nullerjahre waren günstig, doch bei Technik, Qualität und Design fuhren sie meilenweit hinterher. Doch vor allem das schlechte Abschneiden bei Crashtests hat sich ins Gedächtnis der potenziellen Kundschaft gebrannt. Unvergessen ist etwa der Jiangling Landwind, dem der ADAC 2005 ein denkbar schlechtes Zeugnis ausstellte: Bei den Crashtests war die Fahrgastzelle beim Frontalaufprall mit 64 km/h regelrecht zusammengebrochen. Ein Fahrer, so das Urteil, hätte diese Situation nicht überlebt. Sicherheitstechnisch war das Fahrzeug nach Meinung der ADAC-Experten 30 bis 40 Jahre hinter dem damaligen Standard.

Aufgrund der grossen medialen Verbreitung der wenig schmeichelhaften Resultate machten hierzulande Autokäufer fortan einen weiten Bogen um Autos aus China. Die europäischen Importeure gingen reihenweise in die Insolvenz, die chinesischen Marken verschwanden in der Versenkung. Doch dieses Scheitern entfachte in China nur den Ehrgeiz, es besser zu machen. Als 2007 die als chinesisch-israelisches Joint-Venture gegründete Automarke Qoros die Expansion nach Europa plante, hatte sie die hiesigen Crash-Tests fest im Blick. Zu diesem Zweck eröffnete der neue Player in München ein Designzentrum, während europäische Zulieferer wie Magna Steyr für die technische Entwicklung verantwortlich zeichneten. Der Qoros 3 war dann 2013 auch das erste Auto aus China, das beim Euro-NCAP die Bestnote von fünf Sternen erzielte.

Mit dem «Landwind-Debakel» vor 20 Jahren handelten sich Autos aus dem Reich der Mitte nachhaltig einen schlechten Ruf ein.

Mit dem «Landwind-Debakel» vor 20 Jahren handelten sich Autos aus dem Reich der Mitte nachhaltig einen schlechten Ruf ein.

ADAC
Inzwischen absolvieren chinesische Modelle wie der Nio ET7 die europäischen Crash-Tests mit Bravour.

Inzwischen absolvieren chinesische Modelle wie der Nio ET7 die europäischen Crash-Tests mit Bravour.

Euro-NCAP
Den Smart #1 gibt es bald auch bei uns – er basiert auf einer chinesischen Plattform und hat ebenfalls fünf Sterne beim Euro-NCAP eingefahren.

Den Smart #1 gibt es bald auch bei uns – er basiert auf einer chinesischen Plattform und hat ebenfalls fünf Sterne beim Euro-NCAP eingefahren.

Euro-NCAP

China passte daraufhin laufend die Crash-Testprozedere im eigenen Land den europäischen Bedingungen an. Doch statt sich nur an den Standards aus Europa oder USA zu orientieren, hat China sein C-NCAP zugleich emanzipiert. Mit C-NCAP 2018 wurden neue, eigene und weiterreichende Kriterien eingeführt, die auch dazu dienen sollten, Herstellern aus dem Reich der Mitte eine globale Führerschaft bei der Fahrzeugsicherheit zu sichern.

Diesem Ziel scheint man mittlerweile nahe zu sein, denn Autos aus China sind bei der Sicherheit auf Topniveau angelangt. Allein dieses Jahr hat Euro-NCAP die Ergebnisse von neun neuen Chinesen veröffentlicht, die durchweg fünf Sterne einfahren konnten. Mit der maximalen Anzahl wurden Ora Funky Cat, Nio ET7, Smart #1, Chery Omoda5, Maxus Mifa 9, MG4 oder Wey Coffee 01 und 02 ausgezeichnet. Einige dieser Modelle werden auch in der Schweiz erhältlich sein. Wie erfolgreich sie sich verkaufen, bleibt abzuwarten. Zumindest wegen der Sicherheit sollten sie in Europa nun nicht mehr scheitern.

Hol dir den Auto-Push!

Deine Meinung

28 Kommentare