Aktualisiert

Chinesische Mauer keine Partymeile

Die Chinesische Mauer soll nicht mehr für Partys genutzt werden dürfen.

Die Regierung in Peking hat neue Richtlinien beschlossen. Ausserdem drohen Geldstrafen von bis zu 500000 Yuan (rund 63300 Franken) etwa für das Verrichten der Notdurft oder das Errichten von Anbauten. «Das Fehlverhalten von Touristen hat der Grossen Mauer und ihren historischen Merkmalen Schaden zugefügt», wird ein Kabinettsmitglied auf der Website der Regierung zitiert.

Deine Meinung