«Chinetik»: Chinesische Velos im Museum Tinguely
Aktualisiert

«Chinetik»Chinesische Velos im Museum Tinguely

Chinesische Velos, beladen oder unbeladen und von Künstlerhand verändert, zeigt das Museum Tinguely in der Ausstellung «Chinetik».

Der Kunstpromoter Klaus Littmann hat die dreirädrigen Fahrzeuge zusammengetragen und die Schau kreiert. Dafür wurden über 30 Dreiräder auf den Stras­sen Pekings gekauft. Noch Mitte der 90er-Jahre gab es sie überall, heute sieht man sie in den chinesischen Metropolen nur noch vereinzelt. Die Ausstellung dauert bis zum 19. April.

Deine Meinung