Filmstadt Zürich: Chinesischer TV-Star: «Zürich ist wunderschön»
Aktualisiert

Filmstadt ZürichChinesischer TV-Star: «Zürich ist wunderschön»

Superstars aus China drehten gestern am Zürichsee: Dass hier Schnee liegt, überraschte die Filmcrew. Sie mussten das Drehbuch kurzerhand umschreiben.

von
Maja Sommerhalder

Hand in Hand spaziert das chinesische Paar am Zürichsee entlang. Er geht an einem Stock, sie füttert Schwäne, es ist bitterkalt. «Nochmals», sagt Regisseur Min-Chang Chen auf Mandarin. Die Kameraleute bringen sich in Stellung, eine Maskenbildnerin pudert das Gesicht der Schauspieler Godfrey Gao und Jiao Junyan.

Die beiden chinesischen Superstars drehen derzeit Szenen der Serie «Remembering Lichuan» in Zürich, die ab 2014 in China ein 900 Millionen-Publikum sehen wird. Schauplätze der Romanze (siehe Box) sind neben der Seepromenade, der Flughafen, der Sternen Grill und die Bahnhofstrasse.

Schauspieler spürt seine Füsse nicht mehr

Obwohl der Schauspieler und das asiatische Louis Vuitton-Gesicht Gao (28) erst seit Anfang der Woche in Zürich weilt, liebt er die Stadt schon jetzt: «Die Kulisse ist wunderschön. Kein Wunder, kommen immer mehr chinesische Touristen hierher.» Ebenfalls geniesse er es, dass er im Gegensatz zu seiner Heimat nicht erkannt werde: «Ich kann ganz mich selbst sein.»

Gewöhnungsbedürftig sei aber die Kälte: «Ich spüre meine Füsse nicht mehr.» Dass in Zürich Schnee liegt, hat die ganze Filmcrew überrascht. Denn ursprünglich sollte die Serie im Sommer spielen, wie Regisseur Chen sagt: «Jetzt haben wir das Drehbuch kurzerhand umgeschrieben.»

Schauspielerin Junyan stört sich nicht ab dem Temperatursturz: «Zürich ist so schön ruhig und hat sehr gute Luft.» Kaum erwarten könne sie das Abendessen: «Dann werde ich endlich Fondue probieren.»

Trailer zur Serie Remembering Lichuan

Making-of zu den Dreharbeiten in Zürich

Dramatische Lovestory

Die TV-Serie «Remembering Lichuan» ist eine Lovestory zwischen dem Architekten Lichuan (Godfrey Gao), der in Zürich aufgewachsen ist, und einem Mädchen namens Xiaoqiu (Jiao Junyan) aus einem Vorort von Kunming. Drehorte sind in China und Zürich. Xiaoqiu reist nach Zürich, um die Heimat ihres Liebsten kennen lernen. Lichuan hat ihr jedoch verschwiegen, dass er in Zürich im Spital lag. Dramatische Szenen spielen sich ab, als die Wahrheit ans Licht kommt. som

Deine Meinung