ATP-Turnier in Dubai: Chiudinelli gegen Murray chancenlos

Aktualisiert

ATP-Turnier in DubaiChiudinelli gegen Murray chancenlos

Andy Murray war für Marco Chiudinelli eine Nummer zu gross. Der Schweizer verliert gegen die schottische Weltnummer 4 den Achtelfinal von Dubai mit 3:6 und 4:6.

Marco Chiudinelli wehrte sich gegen Andy Murray nach Kräften, konnte aber trotzdem nichts ausrichten. (Bild: Keystone/AP)

Marco Chiudinelli wehrte sich gegen Andy Murray nach Kräften, konnte aber trotzdem nichts ausrichten. (Bild: Keystone/AP)

Für Marco Chiudinelli (ATP 185) bedeuten die Achtelfinals des ATP-Turniers von Dubai Endstation. Der Qualifikant aus dem Baselbiet unterlag dem Weltranglisten-Vierten Andy Murray 3:6, 4:6. Dem Schotten genügten zwei Servicedurchbrüche (zum 3:1 respektive 5:4) zum Gewinn der beiden Sätze, Chiudinelli seinerseits kam zu keiner Breakchance. Nach 82 Minuten beendete er die Partie selber mit einem Returnfehler.

Der Abstecher in die Vereinigten Arabischen Emirate hat sich für die Schweizer Nummer 3 aber gelohnt. Er gewann inklusive der Qualifikation drei Partien und besiegte mit Nikolai Dawydenko die frühere Nummer 3 der Welt. Dank der 65 Weltranglisten-Punkte wird Chiudinelli im Ranking mindestens 25 Plätze nach vorne kommen.

ATP-Turnier in Dubai. Achtelfinals:

Andy Murray (Gb/3) s. Marco Chiudinelli (Sz) 6:3, 6:4.

(si)

Deine Meinung