Aktualisiert 02.10.2012 12:16

ATP-Turnier in Tokio

Chiudinelli schlägt die Weltnummer 34

Marco Chiudinelli sorgt beim ATP-Turnier in Tokio für eine Überraschung. Der Baselbieter schlägt den Slowaken Martin Klizan klar 7:6 und 6:2. Nun waret Janko Tipsarevic oder Gilles Simon.

Marco Chiudinelli gewinnt seit Anfang August erstmals wieder im Hauptfeld eines Turniers.

Marco Chiudinelli gewinnt seit Anfang August erstmals wieder im Hauptfeld eines Turniers.

Marco Chiudinelli hat im ATP-Turnier in Tokio nach überstandener Qualifikation für eine Überraschung gesorgt. Der Baselbieter schlug in der ersten Runde den aufstrebenden Slowaken Martin Klizan 7:6 (7:3), 6:2.

Derweil Chiudinelli in der laufenden Saison vielfach Enttäuschungen zu verarbeiten hatte und seit Anfang August und seinem Vorstoss in die Achtelfinals des Turniers in Washington im Hauptfeld sieglos geblieben war, machte Klizan stetig Fortschritte, die vor anderthalb Wochen im ersten Turniersieg auf der ATP-Tour gipfelten.

Über 100 Positionen vor Chiudinelli

Der 23-Jährige aus Bratislava dominierte in St. Petersburg, nachdem er zuvor schon die Challenger-Events in Rabat, Marrakesch, Bordeaux und San Marino gewonnen hatte. Klizan ist aktuell die Nummer 34 in der Weltrangliste und damit über 100 Positionen vor Chiudinelli (143) klassiert.

Chiudinellis nächster Gegner ist Janko Tipsarevic, der Weltranglisten-Neunte aus Serbien, oder der Franzose Gilles Simon, die Nummer 18 im Ranking. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.