Chlorgasunfall in Schwimmbad: 69 Verletzte
Aktualisiert

Chlorgasunfall in Schwimmbad: 69 Verletzte

Bei einem Chlorgasunfall in einem Schwimmbad im deutschen Essen sind am Donnerstagabend 69 Menschen verletzt worden.

47 von ihnen mussten in umliegenden Krankenhäusern behandelt werden. Die meisten klagten über Reizungen der Schleimhäute und Atemwege sowie über Übelkeit und Augentränen, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Der Notruf bei der Feuerwehr ging den Angaben zufolge gegen 19.00 Uhr ein; zu diesem Zeitpunkt war das Schwimmbad wegen des schönen Wetters noch gut besucht. Die genaue Ursache des Unfalls blieb zunächst unklar. Nach ersten Erkenntnissen handle es sich aber nicht - wie anfangs berichtet - um ein Leck in einer Gasleitung, betonte die Polizei. Das Bad bleibt zunächst geschlossen. (dapd)

Deine Meinung