Fussball: Christian Brand verlässt den FC Luzern
Aktualisiert

FussballChristian Brand verlässt den FC Luzern

U21-Trainer Christian Brand (41) wird den FC Luzern im Sommer in unbekannte Richtung verlassen.

Der ehemalige Spieler des FC Luzern war in der Saison 2011/12 während kurzer Zeit auch Interimstrainer beim Super-League-Verein. Der frühere Bundesligaprofi (Werder Bremen, Wolfsburg, Hansa Rostock) und FCL-Spieler trainierte seit 2008 verschiedene Junioren-Auswahlen (U18 und U21). Seit 2012 ist der Deutsche Inhaber der UEFA-Pro-Lizenz. Brand löste im Frühjahr 2011 den entlassenen Cheftrainer Rolf Fringer ab und führte den FCL in den verbliebenen fünf Spielen, bevor Murat Yakin übernahm. (si)

Deine Meinung