Christian Neff – Impfskeptiker verzichtet auf höchstes Amt der Stadt St. Gallen

Publiziert

Christian NeffImpfskeptiker verzichtet auf höchstes Amt der Stadt St. Gallen

SVP-Politiker Christian Neff wird nicht Präsident des St. Galler Stadtparlaments. Einer der Gründe dafür ist die Kontroverse bezüglich seines Impfstatus.

von
Marion Alder
1 / 4
Christian Neff zieht sich aus der Politik zurück. 

Christian Neff zieht sich aus der Politik zurück.

pd
Auslöser sind die Kontroversen bezüglich seines Impfstatus. 

Auslöser sind die Kontroversen bezüglich seines Impfstatus.

facebook.com/SVP9000St.Gallen/
Er wäre am 11. Januar 2022 zum Präsidenten des St. Galler Stadtparlaments gewählt worden. 

Er wäre am 11. Januar 2022 zum Präsidenten des St. Galler Stadtparlaments gewählt worden.

svp-stgallen.ch/personen/christian-neff/

Darum gehts

Christian Neff habe seinen Rücktritt von sich aus entschieden. «Er folgte dabei seinem Prinzip, politische Fragen, die seine Person betreffen, reflektiert zu überlegen und ohne Rücksicht auf verschiedenartige Interessen zu treffen», schreibt die SVP-Fraktion in einer Medienmitteilung am Montagnachmittag. Die SVP-Fraktion habe den Rücktritt kommentarlos akzeptiert, sich mit der Neubesetzung des Präsidiums auseinandergesetzt und sich entschieden, Jürg Brunner für das Amt vorzuschlagen.

Zu einem früheren Zeitpunkt löste Neff Diskussionen aufgrund seines Impfstatus aus. «Ich bin nicht geimpft», bestätigte er im November dem «St. Galler Tagblatt». Die Reaktionen im Stadtparlament seien gemischt gewesen. Die Mehrheit habe Neffs Entscheidung aber akzeptiert, wie der «Tages-Anzeiger» informiert. Deshalb sei der Rücktritt nun für viele aus heiterem Himmel gekommen.

2G wäre mittlerweile kein Problem mehr

Das Präsidium des Stadtparlaments nimmt jeweils viele repräsentative Aufgaben wahr und nimmt somit an diversen Veranstaltungen teil. Weil Neff nicht geimpft ist, gab es im November teilweise Bedenken über die Wahrnehmung der Pflichten als «höchster Stadt-St. Galler». Diese konnten jedoch überwunden werden und einer Wahl zum Präsidenten des Stadtparlaments am 11. Januar stand nichts mehr im Wege. Zumal eine 2G-Pflicht für Neff kein Problem mehr gewesen wäre: Er erkrankte Ende Jahr an Corona und ist somit nun genesen.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Deine Meinung

151 Kommentare