Medienkonzern: Christian Unger wird neuer Ringier-Chef
Aktualisiert

MedienkonzernChristian Unger wird neuer Ringier-Chef

Christian Unger wird neuer Konzernchef des Verlagshauses Ringier. Der 41-Jährige löst Anfang Jahr Martin Werfeli ab, der in den Verwaltungsrat der Ringier AG gewählt wurde.

Unger hatte zuletzt die MIH Internet Europe geführt, eine Tochter des südafrikanischen Medienkonzerns Naspers, wie Ringier am Mittwoch mitteilte. In dieser Funktion war er für die gesamte europäische Internetsparte verantwortlich, zu der auch das Auktionshaus Ricardo.ch gehört.

Unger hat langjährige Erfahrung in der klassischen Verlagsbranche. Seine Karriere startete der beim deutschen Bertelsmann-Konzern. Ab 2005 arbeitete er für den deutschen Handels- und Touristikkonzern Arcandor und wechselte 2007 als Geschäftsführer zum E-Commerce-Unternehmen Tradus nach London. Dieses wurde im März 2008 an Naspers verkauft.

Der Deutsche Christian Unger ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Sein Vorgänger Werfeli ist seit 1977 für Ringier tätig, seit 1996 als Mitglied der Konzernleitung. 2003 wurde er zum Konzernchef ernannt. Nach Angaben von Ringier tritt er per Ende Jahr auf eigenen Wunsch von der operativen Führung zurück. (sda)

Deine Meinung