Aktualisiert 19.10.2006 21:00

Christie's versteigert Nikes für «Schtifti»

Christie's bringt ungewöhnliche Kunst unter den Hammer: Am 1. November versteigert das Auktionshaus im Club Mascotte ab 19 Uhr fünf exklusive Paare des Nike-Klassikers Air Max 1.

Das Lausanner Designkollektiv +41 hat die Schuhe gestaltet. Pro Grösse gibts nur ein einziges Exemplar – Sneaker-Fans geben für solche Sammlerstücke Unsummen aus.

«Wir haben nur diese fünf Paare bekommen», sagt Laurence Desarzens von Nike Schweiz. «Deshalb wollten wir sie nicht einfach normal verkaufen.» Sie hofft, dass Auktionator Christie's ein Publikum anlockt, das sonst keine Turnschuhe kauft – «die Sneakers sind schliesslich auch Kunst».

Die Nikes dürften hohe Preise erzielen – das freut Ernesto Schmid: Der Erlös geht an sein Jugendprojekt «Schtifti». «Toll von Nike, dass sie so den Jugendlichen etwas zurückgeben», sagt er.

(ads)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.