Christina Aguilera zieht nach London
Aktualisiert

Christina Aguilera zieht nach London

Xtina macht es ihren Landsfrauen Madonna und Gwyneth Paltrow nach: Auch sie will sich in London niederlassen.

Wie schon vor wenigen Tagen Britney Spears (22) hat sich jetzt Aguilera in der britischen Metropole ein Haus gekauft. Nach Berichten von Boulevardzeitungen gab Aguilera für die Luxusvilla im feinen Londoner Stadtteil Chelsea umgerechnet 5,6 Millionen Euro aus.

Sie will das mehrstöckige Gebäude ganz nach ihrem Geschmack einrichten. Angeblich plant Aguilera, die noch strahlend weisse Villa von oben bis unten neu anstreichen lassen - in den Farben Rosa, Lila und Blau. Die Polstermöbel sollen Bezüge im Fell-Design exotischer Tiere bekommen. Höhepunkt der Inneneinrichtung soll demnach eine Stange sein, an der man sich - wie in Nachtbars und Stripteaselokalen üblich - lasziv entlangräkeln kann.

(sda)

Deine Meinung