Churchills Papagei: «Fuck the Nazis»
Aktualisiert

Churchills Papagei: «Fuck the Nazis»

Im reifen Alter von 104 Jahren ist der Papagei des früheren britischen Premierministers Winston Churchill noch immer rüstig - und schimpft bis heute auf Adolf Hitler und die Nazis.

Die Lieblingssprüche des Tieres sind «Fuck Hitler» und «Fuck the Nazis».

Churchill habe den weiblichen Papagei «Charlie» 1937 gekauft und sofort begonnen, ihm Flüche beizubringen, berichtete «Daily Mirror» am Montag. Mit seinen Verwünschungen hatte der Vogel einst bei Krisensitzungen manch einen General geschockt, sehr zur Freude seines Besitzers.

Bis heute wettere das Tier mit Churchills Tonfall auf den einstigen Kriegsgegner. Das Weibchen sei vermutlich der älteste lebende Vogel in Grossbritannien, mutmasste das Blatt.

Nach Churchills Tod 1965 kaufte der Tierhändler Peter Oram den Papagei. Weil der Vogel aber ständig vor Kindern fluchte, wurde er schliesslich in Orams Gartencenter im englischen Reigate ins Exil geschickt, wo er seit zwölf Jahren lebt.

«Charlie ist inzwischen etwas zerzaust, aber wir hängen alle sehr an ihr», sagte die Angestellte Sylvia Martin dem «Daily Mirror». (sda)

Deine Meinung