Übernahme: Ciba ist nun zu 94,55 Prozent deutsch
Aktualisiert

ÜbernahmeCiba ist nun zu 94,55 Prozent deutsch

Der deutsche Chemiekonzern BASF ist inzwischen im Besitz von 94,55 Prozent aller Aktien des Basler Ciba-Konzerns.

Das definitive Endergebnis nach Ablauf des öffentlichen Übernahmeangebots an die Aktionäre der Ciba Holding AG am vergangenen Freitagnachmittag soll am kommenden Donnerstag bekannt gegeben werden, teilte der BASF-Konzern mit. «Wir sind zuversichtlich, die Transaktion jetzt planmässig und erfolgreich abzuschliessen», wurde der BASF-Vorstandsvorsitzende Jürgen Hambrecht in der Mitteilung vom Montag zitiert. Nächster Schritt im Übernahmeverfahren sei die Aufhebung von Stimmrechts- und Eintragungsbeschränkungen in den Statuten von Ciba. Die dafür erforderliche ausserordentliche Generalversammlung soll - wie bereits bekanntgegeben - am kommenden 2. Dezember stattfinden. Die Übertragung der Aktien von Ciba auf BASF und die Auszahlung des Angebotspreises sollen mit dem Vollzug der Transaktion erfolgen, der für das erste Quartal 2009 erwartet wird. BASF hat den Ciba-Aktionären 50 Franken je Aktie in bar offeriert, was Ciba mit 6,1 Milliarden Franken bewertet. (dapd)

Deine Meinung