Traditionsunternehmen: Circus Royal ist nun offiziell pleite
Aktualisiert

TraditionsunternehmenCircus Royal ist nun offiziell pleite

Es ist der zweite Konkurs innerhalb von zwei Jahren: Circus-Royal-Direktor Oliver Skreinig ist es nicht gelungen, seinen Zirkus zu retten.

von
mon
1 / 8
Noch bis vor kurzem hoffte Circus-Royal-Direktor Oliver Skreinig auf eine Rettung des Zirkus. Nun ist gegen den zweitgrössten Schweizer Zirkus offiziell ein Konkursverfahren eingeleitet worden. (Archivbild)

Noch bis vor kurzem hoffte Circus-Royal-Direktor Oliver Skreinig auf eine Rettung des Zirkus. Nun ist gegen den zweitgrössten Schweizer Zirkus offiziell ein Konkursverfahren eingeleitet worden. (Archivbild)

Keystone/Sigi Tischler
Das bestätigt das Konkursamt Thurgau gegenüber SRF.

Das bestätigt das Konkursamt Thurgau gegenüber SRF.

Keystone/Walter Bieri
Für den Circus-Royal-Direktor ist es bereits der zweite Konkurs innerhalb von zwei Jahren. (Archivbild)

Für den Circus-Royal-Direktor ist es bereits der zweite Konkurs innerhalb von zwei Jahren. (Archivbild)

Keystone/Stefan Bohrer

Gegen den zweitgrössten Schweizer Zirkus, den Circus Royal, wurde offiziell ein Konkursverfahren eingeleitet. Das bestätigt das Konkursamt Thurgau gegenüber SRF. Erst vor kurzem hoffte Circus-Royal-Direktor Oliver Skreinig noch auf eine Rettung des Zirkus. Wie er gegenüber SRF sagte, war er daran, einen Käufer oder einen Partner zu finden. Offenbar ist ihm das nicht gelungen.

Für den Circus-Royal-Direktor ist es bereits der zweite Konkurs innerhalb von zwei Jahren. So war am 26. Juni 2018 der Konkurs über die Vorgängerfirma Circus Royal Betriebs GmbH eröffnet worden. Nur zwei Wochen vorher, am 11. Juni 2018, hatte Skreinig die neue Firma Circus Royal GmbH im Handelsregister eintragen lassen. Nun hat diese ebenfalls Konkurs gemacht.

Zudem hat die Staatsanwaltschaft Thurgau im Dezember 2019 beim Bezirksgericht Kreuzlingen Anklage wegen Konkursdelikten gegen Skreinig erhoben. Der 40-Jährige wollte sich zum neusten Konkurs nicht äussern.

Deine Meinung