City Challenge: Berner gefordert
Aktualisiert

City Challenge: Berner gefordert

Nach dem Erfolg im SF-Städteduell braucht Stapi Tschäppät am 3. Mai erneut die Hilfe der Berner: In der City Challenge können die Hauptstädter nochmals beweisen, dass sie die Euro-08-Host-City schlechthin sind.

Egal ob beim Joggen, Walken, Spazieren oder Sprinten – bei der City Challenge geht es darum, mehr Kilometer als die anderen Host Cities Basel, Genf und Zürich zurückzulegen. Dabei sind sogar Kinderwagen erlaubt. Einzig verboten bleiben Velos und Skates.

Gestartet wird um 13 Uhr beim Parcoursgelände auf der Grossen Allmend. Bis um 19 Uhr gilt es, auf dem ein Kilometer langen Rundgang möglichst viele Runden zu drehen. Falls die Berner die fittesten sein sollten, winken 10000 Franken für ein Sportförderprogramm und für alle Teilnehmer ein Gratiseintritt für die BEA.

nch

Deine Meinung