Vorwurf der vierfachen Vergewaltigung - City-Star Benjamin Mendy muss in Untersuchungshaft
Publiziert

Vorwurf der vierfachen VergewaltigungCity-Star Benjamin Mendy muss in Untersuchungshaft

Benjamin Mendy vom Premier-League-Verein Manchester City muss sich wegen Vergewaltigungsvorwürfen vor der Justiz verantworten. Er bleibt vorerst in Untersuchungshaft.

1 / 1
Mendy wird vierfache Vergewaltigung und sexuelle Nötigung vorgeworfen.

Mendy wird vierfache Vergewaltigung und sexuelle Nötigung vorgeworfen.

AFP

Der Verteidiger beim englischen Erstligisten Manchester City und französische Fussball-Nationalspieler Benjamin Mendy muss in Untersuchungshaft. Das entschied ein Haftrichter am Freitag in der englischen Stadt Chester.

Ihm wird vierfache Vergewaltigung und sexuelle Nötigung vorgeworfen. Der 27-Jährige war zuvor von seinem Club für die Dauer der Ermittlungen suspendiert worden.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Lilli.ch, Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

Agredis, Gewaltberatung von Mann zu Mann, Tel. 078 744 88 88

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(DPA/fur)

Deine Meinung