Clariant: Wachstum in allen Regionen
Aktualisiert

Clariant: Wachstum in allen Regionen

Der Chemiekonzern Clariant hat im vergangenen Jahr den Umsatz um 6 Prozent auf 8,5 Milliarden Franken gesteigert.

Das in einem Restrukturierungsprogramm steckende Unternehmen konnte in sämtlichen Regionen wachsen, allen voran in Amerika und Asien.

Der Reingewinn 2004 betrug 150 Mio. Fr. gegenüber 97 Mio. Fr. auf vergleichbarer Basis im Vorjahr, wie Clariant am Dienstag mitteilte. Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr einige Geschäfte verkauft.

Die Zahl der Angestellten sank von rund 27 000 auf 24 769 am Jahresende. Im vergangenen Jahr sei die Kostenbasis um 150 Mio. Fr. gesunken, teilte Clariant weiter mit. Das Restrukturierungsprogramm sei auf Kurs und werde im laufenden Jahr weitere Einsparungen in Höhe von 300 Mio. Fr. erbringen.

An der nächsten Generalversammlung soll eine Ausschüttung von 25 Rappen pro Aktie durch Herabsetzung des Nennwerts vorgeschlagen werden. Für 2005 erwartet Clariant ein «solides Umsatzwachstum».

(sda)

Deine Meinung