Aktualisiert

TennisClijsters verletzt

Kurios verlief das Fedcup-Playoff-Spiel zwischen Belgien und Estland. Beim Sieg der Gastgeberinnen verletzten sich sowohl Justine Henin wie auch Kim Clijsters. Letztere wird wohl das French Open verpassen.

Henin hatte sich vor dem Wochenende den kleinen Finger der linken Hand gebrochen und sollte schlimmstenfalls bei Bedarf im Doppel auf den Court. Weil sich aber Clijsters am Samstag bei ihrem Sieg gegen Maret Ani einen Muskelfaserriss zuzog, der sogar den Start beim French Open gefährdet, musste Henin doch gegen Kaia Kanepi auf den Platz.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.