Aktualisiert 13.02.2009 20:16

Auf neutralem GrundClinton und Lawrow treffen sich in Genf

Die neue US-Aussenministerin Hillary Clinton soll im kommenden Monat erstmals mit ihrem russischen Kollegen Sergej Lawrow zusammenkommen.

Das Treffen sei für 6. März in Genf geplant, sagte der EU-Aussenbeauftragte Javier Solana am Freitag.

Tags zuvor werde Clinton an einem NATO-Ministertreffen in Brüssel teilnehmen, fügte Solana bei seinem Besuch in Washington hinzu.

Die neue US-Regierung unter Präsident Barack Obama strebt eine Verbesserung der Beziehungen zu Russland an, die sich in den vergangenen Jahren zunehmend verschlechtert hatten.

Zu den Streitthemen zählen die US-Pläne für eine Raketenabwehr in Osteuropa, Russlands Militärinvasion in Georgien, die Erweiterung der NATO nach Osten und die US-Kritik an der Lage der Menschenrechte in Russland.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.