Clooneys Papi kandidiert für US-Repräsentantenhaus
Aktualisiert

Clooneys Papi kandidiert für US-Repräsentantenhaus

Der Vater von Hollywoodstar George Clooney kandidiert für das US-Repräsentantenhaus.

Der 69-jährige Nick Clooney trete bei den Parlamentswahlen im November kommenden Jahres für die Demokraten in einem Wahlkreis im Norden des US-Bundesstaat Kentucky an. Dies bestätigte ein Mitarbeiter des derzeitigen Mandatsträgers Ken Lucas, der im Alter von 70 Jahren nicht noch einmal kandidiert.

«Ich hoffe, dass mein Sohn die erlaubten 2000 Dollar (1700 Euro) dazu beiträgt», sagte Clooney senior in Anspielung auf die Finanzierung seines Wahlkampfs.

Während Sohn George Hollywood eroberte, wurde Nick Clooney als TV-Moderator und Kolumnenschreiber der US-Zeitung «The Cincinnati Post» eine lokale Grösse.

Aber auch George Clooney zeigte bereits politisches Interesse, wenn auch eher als Künstler: Der Filmstar produzierte für das US-Fernsehen die Serie «K Street», die vom Washingtoner Politikbetrieb handelt. (sda)

Deine Meinung